Über mich

Der Weg zum Yoga

Ich bin Leonie und leidenschaftliche Yin Yoga- und Meditationslehrerin, fasziniert vom menschlichen Körper und der menschlichen Erfahrung.

Mit Yoga bin ich zufällig in Berührung gekommen und was soll ich sagen?

Ich bin verliebt, demütig, dankbar & unglaublich fasziniert.

Lange Zeit war Sport ein Mittel zum Zweck: Abnehmen und einen „fitten“ Körper bekommen. 

Ich habe nicht mit, sondern gegen meinen Körper gekämpft, was mit jahrelanger Essstörung und Sportsucht einherging. 

Durch Yoga habe ich begonnen, meinem Körper & mir achtsamer & liebevoller zu begegnen. Dennoch war ich sehr im „aktiven tun“. Im Yang.

Yoga & Meditation hat mir gezeigt, dass etwas fehlt, was mir gar nicht bewusst war: Balance & Wertschätzung. 

Und je mehr ich in diese Praxis eintauchte, desto mehr wuchs die Faszination über die Kraft, die Bewegung im Einklang mit der eigenen Energie hat. 

Auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene. 

Und genau darum geht es in meiner Arbeit immer um Wertschätzung, Balance und Verbundenheit – in gemütlicher Atmosphäre.

 

Die Yoga-Ausbildung

Der Gedanke, eine Yogaleherer-Ausbildung zu machen, spukte schon lange in meinem Kopf herum. Doch da kamen immer wieder die Zweifel

„Bin ich gut genug dafür?“ „Ist mein Körper dafür ‚fit‘ oder flexibel genug?“

Bis ich erkennen durfte: Es gibt kein ‚gut genug‚ im Yoga sein. Denn Yoga ist eine Form des achtsamen Bewegens und für JEDEN! 

Und so habe ich 2021 meine 200 hr Multistyle-Yogalehrer-Ausbildung bei Green Yoga International gemacht. Es war eine unglaubliche Erfahrung. 

Und hier hat sich meine tiefe Begeisterung für das Prinzip von Yin und Yang gefestigt. 

Für die Zukunft ist eine vertiefende Yin-Yoga-Ausbildung und eine breathwork-Ausbildung geplant. 

Die Arbeit mit dem Körper, Energie und dem Atem hat eine so faszinierende Kraft und ich habe es mir zu Aufgabe gemacht, diese Arbeit immer weiter zu erforschen und anzuwenden. 

Einen Raum zu öffnen … einen Raum zum DURCHATMEN & für die LIEBE!