Es fühlt sich wie laufen lernen an.

Wie oft fühle ich mich in letzter Zeit wie ein Kind, das gerade alleine laufen lernt.

Zuerst das Gefühl völlig verloren, verletzlich & der Welt ausgeliefert zu sein. 

Niemand, der mich hält & in eine Richtung trägt. Es war doch so schön kuschelig & sicher dort. 

Die ersten unsicheren Schritte.

Und mit jedem wackligen Schritt werde ich sicherer & sicherer in mir & meinen Schritten. Und dann laufe ich los.

Ich sehe die Welt & die Möglichkeiten. Ich sehe die Freiheit & Lebendigkeit.

Ich experimentiere & entdecke die Welt. 

Und ja, ich falle manchmal hin & dann stehe ich wieder auf, manchmal hilft mir jemand. 

Und manchmal verirre ich mich, gehe in eine andere Richtung, finde neue unentdeckte Wege oder ich frage nach dem Weg. 

Doch die Schritte & die Richtung wähle ich wieder alleine.

Learning to walk again. 

Love,

Leonie Anna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.